Kabarett „Zum blauen Veilchen“

Zuschauerstimmen u.a.:
„Ungewöhnlich aktuell. Hier lebt der Zeitgeist. Politisches Kabarett, psychologisch auf den Punkt gebracht. Unberechenbar intelligent. Musikalisch und schauspielerisch brillant. Atmosphärisch schillernd wie die 20er, frei und punkig wie die 80er und avantgardistisch wie schon lange nicht mehr gesehen und gehört.“

Heidi Reiser-Bechstein, Theaterwissenschaftlerin

„Ein schöner, überraschender Abend. Kabarett in einem guten, altmodischen Sinn – da kann alles passieren, das macht es so modern. Musikkabarett zwischen Gesellschaftskritik und Albernheit, Weisheit und Frechheit, dazu eine Prise Brecht und Weill und etwas Goldene Zwanziger-Dekadenz. Sinnlich, verspielt und schlau. Musik und Texte ergänzen sich hier wirklich, eine ganz runde Sache.“
Ralph Hoy, Musiker und Künstler

DAS SAGEN JOURNALISTEN:
„Die blauen Veilchen spielen gekonnt auf der Klaviatur des Musikkabaretts, mal schlagen sie nachdenkliche Töne an, mal bitterböse und über allem liegt ein humorvoll-witzig-schräger Beat. Gleich ob es um Kapitalismus, Sexismus oder Egoismus geht, um den depperten Verwaltungsbeamten oder den alternden Rockmusiker:  Die blauen Veilchen sezieren mit Genuss gesellschaftliche Ungerechtigkeiten und Absurditäten. Rasante Texte, feine Musik und eine unbändige Spielfreude garantieren einen äußerst unterhaltsamen Abend.“
Silke Katinka Feltes, Journalistin, Chefredakteurin  EllEll, Stadtmagazin Landsberg

Referenzen u.a.:
Projektraum Landsberg am Lech, Kuhstall Schwabbruck, Schützengarten Dießen, Lange Kunstnacht Landsberg Buch Hansa, Röstwerk Geltendorf

www.zumblauenveilchen.de