Klanghilde und Rezitante in Geltendorf…

…am 19.1. um  19 Uhr im Röstwerk!
Infos und Reservierungen unter: dasfliegendebrett.de


Foto: Helmut Obst

Infos über uns und unsere Programme auch unter Klanghilde und Rezitante

Aktuelle Pressenotizen:

„… Große Begeisterung für Doro Heckelsmüllers Gesang und Monica Callas geniale Schauspielkunst…“
Susanne Greiner, Kreisbote Landsberg am Lech, 16.9.18

„…Die eigenwilligen Interpretationen und die dazu passende Komik der Protagonistinnen reizten immer wieder zu Lachsalven und viel Applaus. Ob musikalisch oder in Prosa: Heckelsmüller und Calla trafen jeweils genau den Nerv  (…)  und machten den Abend zu einem vergnügten Erlebnis…“
Füssener Zeitung, 25.10.17

„…Doro Heckelsmüller und…Monica Calla präsentierten…einen lyrisch-musikalisch-theatralisch-kabarettistischen Abend vom Feinsten…“
Schongauer Zeitung, 30.11.17

Veranstalterstimmen:
„…Wir waren viele -richtig viele- unglaubliche 89 Gäste waren da, um sich eine fantastische Vorstellung von „Klanghilde und Rezitante“ im Kreativlabor der Pfennigparade am Scheidplatz anzusehen.
Der Abend war sehr unterhaltsam, denn wir wurden alle mitgenommen auf eine Reise der Töne und Klänge, von Geschichten und den Situationen des Alltags. Wir waren mit einem „Jäger“ unterwegs oder einem „Bairischen Madl“, auch zeigte sich unsere „Politische Mama“ auf der Bühne.
Wir haben zusammen alle gelacht und gestaunt und wir warten voller Freude auf ein Wiedersehen.“
Begegnungsladen Siloah auf Facebook zum Auftritt am 17.11.17 in der Münchner Pfennigparade

Beim Kleinkunstwettbewerb „Am Fluss dahoam“ waren wir nominiert!!!
In der Jury: u.a. Hans Well!
Wir präsentierten bei der Veranstaltung im Münchner Schlachthof  unser neues Musikvideo zu unserem Lied „I hupf in den Lech“, eine kleine Liebeserklärung an unseren Fluss und unsere Heimatstadt Landsberg!!!
Das Video ist auf YouTube zu sehen: I hupf in den Lech

„Die Dreiviertelschwester“ in Grafrath!

In Landsberg hat unser Stück eine wunderbare Besprechung im Landsberger Tagblatt bekommen!!!
Unter anderem schreibt die Presse:

„Eine komplette Eigenproduktion, geschrieben und inszeniert von den beiden großartigen Schauspielerinnen selbst. Ein dichtes und gleichzeitig lockeres Stück, humorvoll und gleichzeitig tragisch, zusammengefasst: ein wunderbarer Abend (…)

In dramaturgisch intelligent gestalteten Rückblicken erfahren wir den anstrengenden Weg der beiden ungleichen Schwestern zueinander. Wunderbare Schauspielkunst: Aus den (nie platten) Klischees, den (für den Zuschauer) lustigen Spitzen entwickeln sich bei aller sich durchziehenden Unsicherheit und gegenseitigen Abneigung vorsichtige Annäherungsversuche und die (leider zu späte) Erkenntnis, dass Leben Familie haben muss…“
(Silke Feltes, Landsberger Tagblatt, 20.11.18)

Hier der Link zum ganzen Artikel: LandsbergerTagblattDreiviertelschwester

Und hier die schöne Ankündigung aus dem Landsberger Kreisboten vom 14.11.18:
https://epaper.mrs-muenchen.de/webreader-v3/index.html#/702193/12-13

Die nächste Aufführung ist am 9.3.19 in Grafrath! Weitere Infos folgen

Nähere Infos zu uns und dem Stück auf meiner Homepage unter: Dreiviertelschwester

Coming soon…!!!

Nach dem äußerst gelungenen Auftritt bei der Finissage „In Geld schwimmen“ von Anka Draugelates am 24.10.18 im Projektraum am Klostereck in Landsberg am Lech entstand das brandneue Musikkabarett: „Ensemble zum blauen Veilchen“!!!
Mit Monica Calla, Sybille Engels, Angelika Keller, Thomas Jankovic, Erik Urbschat
Hier der Link zur Homepage: zumblauenveilchen.de
Erster Auftritt am 2.3.2019 im Schützengarten in Dießen, um 19.30 Uhr