Alle Artikel von Schauspielerin

Klanghilde und Rezitante in Starnberg…

…am 30.8. um 20 Uhr im Hotel Bayerischer Hof!
Infos und Reservierungen unter: bayerischerhofstarnberg.de/aktuelles/kulturkalender/


Foto: Helmut Obst

Infos über uns und unsere Programme auch unter Klanghilde und Rezitante

Aktuelle Pressenotizen:
„…Die eigenwilligen Interpretationen und die dazu passende Komik der Protagonistinnen reizten immer wieder zu Lachsalven und viel Applaus. Ob musikalisch oder in Prosa: Heckelsmüller und Calla trafen jeweils genau den Nerv  (…)  und machten den Abend zu einem vergnügten Erlebnis…“
Füssener Zeitung, 25.10.17

„…Doro Heckelsmüller und…Monica Calla präsentierten…einen lyrisch-musikalisch-theatralisch-kabarettistischen Abend vom Feinsten…“
Schongauer Zeitung, 30.11.17

Veranstalterstimmen:
„…Wir waren viele -richtig viele- unglaubliche 89 Gäste waren da, um sich eine fantastische Vorstellung von „Klanghilde und Rezitante“ im Kreativlabor der Pfennigparade am Scheidplatz anzusehen.
Der Abend war sehr unterhaltsam, denn wir wurden alle mitgenommen auf eine Reise der Töne und Klänge, von Geschichten und den Situationen des Alltags. Wir waren mit einem „Jäger“ unterwegs oder einem „Bairischen Madl“, auch zeigte sich unsere „Politische Mama“ auf der Bühne.
Wir haben zusammen alle gelacht und gestaunt und wir warten voller Freude auf ein Wiedersehen.“
Begegnungsladen Siloah auf Facebook zum Auftritt am 17.11.17 in der Münchner Pfennigparade

Beim Kleinkunstwettbewerb „Am Fluss dahoam“ waren wir nominiert!!!
In der Jury: u.a. Hans Well!
Wir präsentierten bei der Veranstaltung im Münchner Schlachthof  unser neues Musikvideo zu unserem Lied „I hupf in den Lech“, eine kleine Liebeserklärung an unseren Fluss und unsere Heimatstadt Landsberg!!!
Das Video ist auf YouTube zu sehen: I hupf in den Lech

Kurzfilmprojekt in Landsberg am Lech

„Der Kunstfehler des Alfred Brehm“ von und mit Gregor Netzer (Idee, Produktion, Schauspiel) und Monica Calla (Text, Drehbuch, Schauspiel)

Ein einzigartiges Kurzfilmprojekt über den Tierforscher Alfred Brehm!
Der Trailer zum Projekt: Youtube: Der Kunstfehler des Alfred Brehm
Der Link zur Webpage: projektbrehm.gregors.net
Infos unter: https://kunstautomat.net/

Der Kunstfehler des Alfred Brehm
ca. 1 minütige Filme auf USB-Sticks, gesamt ca. 30 Minuten
Calla und Netzer filmen eine szenische Lesung mit Textpassagen aus einem der deutschen Bücher überhaupt, „Brehms Tierleben“, erschienen 1863.
Das wirft Fragen auf: Wer war Alfred Brehm? Wie sah Brehm die Schöpfung? Wie sehen Gregor Netzer und Monica Calla Brehm?
Korrespondierend dazu können die erworbenen Filme auf einer Webpage wieder für alle zur Verfügung gestellt werden oder auch nicht.
Das wirft eine weitere Frage auf: Wem gehört die Kunst?

Gregor Netzer
Gregor Netzer, geboren 1965, ist Künstler und Kunstorganisator aus Landsberg. Mit seinen Nekrographien und Aquarellen setzt er sich in seiner künstlerischen Arbeit immer wieder mit dem Thema Lebensmittel und Tier auseinander.
www.gregors.net

Die Dreiviertelschwester…

…ist weiter auf Tour!!!

Nach den wunderschönen und ausverkauften Vorstellungen im März im Hotel Bayerischer Hof in Starnberg und dem Theater in der Kofferfabrik Fürth ging es im Juni weiter mit dem Röstwerk in Geltendorf , wo wir aller Voraussicht nach auch 2019 wieder spielen werden.

Erstmals wird nun unser Stück in diesem Jahr in meiner Heimatstadt Landsberg am Lech zu sehen sein:
Am 17.11. im schönen Altstadtsaal der VR Bank Landsberg,
Infos zu dieser Veranstaltung folgen in Kürze…

Nähere Infos zu uns und dem Stück auf meiner Homepage unter: Dreiviertelschwester

Neue Presse: Merkur und Süddeutsche!!!

Am Freitag, 6.4.18 Spontanauftritt bei der Offenen Bühne im Hotel Bayerischer Hof in Starnberg!! Hier der ganze Bericht: Merkur Starnberg: Offene Bühne
und Süddeutsche Zeitung: Süddeutsche Zeitung Offene Bühne

Angie war zu Besuch…und freut sich über so viel Presse!!

Übrigens, wer Angie selbst mal live erleben möchte, kommt am besten zu einer Stadtführung nach Landsberg am Lech. Die nächste ist am 8.6.18
Infos hier: „zartschmelzend-süß bis würzig pikant“
und hier: https://monica-calla.de/event/lyrisch-kulinarische-stadtfuehrung-3/

Lyrisch-kulinarische Stadtführung

„ZARTSCHMELZEND-SÜß BIS WÜRZIG-PIKANT“
Die wunderbaren kulinarisch-lyrischen Stadtführungen mit Gästeführerin Barbara Baum und mir in Landsberg am Lech …!
Wir besuchen feine kleine Stationen, an denen es kulinarische Leckerbissen gibt, garniert mit lyrischen und kabarettistischen Sahnehäubchen von mir.

Die erste offene Stadtführung in diesem Jahr ist am 8.6.2018

Anmeldungen, auch für Gruppenbuchungen, bei der Landsberger Gästeführerin Barbara Baum per Mail: Barbara Baum oder Tel.: 08191-9477889

Infos unter: landsberger-stadtführungen.de/themenfuehrungen.html

Feedback der Organisatorin einer Gruppenbuchung für eine Firma:
„Vielen vielen Dank nochmals für die unvergessliche, absolut abwechslungsreiche und interessante Stadtführung! Viele haben mir bestätigt, dass sie noch nie so eine tolle Stadtführung erleben durften…“

Und sie ist auch wieder dabei…

angies-crazy-world/
Einen Vorgeschmack dazu auch unter Videos